20.12.20

Abgebrannt

 

Kreuzfahrt.... untergegangen

 

Bei einem Brand wurden am 9. Dezember Teile unseres Hauses zerstört. Der Schaden ist groß - wir blieben zum Glück unverletzt.
 
 
Neben vielen Bildern verbrannte auch die, den ertrunkenen MigrantInnen gewidmet Arbeit "Kreuzfahrt", die zuletzt in der St. Bartholomäus Kirche Wesselburen ausgestellt war.... 


Es gibt Menschen in der Welt, die weitaus größere Probleme haben.

Trotzdem wird es wohl einige Zeit dauern, den Schock zu verarbeiten.
Sicher ist nur:  es geht weiter... 

Ich wasche meine Hände in Unschuld....


 

Die Arbeit an diesem Objekt  zum Thema "Schuld"  konnte ich  Ende August 2020 abschließen.

 

Maße:  110 X 55cm 

Material : Kupfer, Messing, elektronische Bauteile,

 

Der Titel bezieht sich auf eine  rituelle Handwaschung .  

Nachdem  Pontius Pilatus Jesus zum Tode verurteilt hatte  nahm  er  Wasser und wusch sich vor allen Leuten die Hände.

Dabei sagte er: »Ich habe keine Schuld am Tod dieses Mannes. Das habt ihr zu verantworten!«    (Bibel,Matthäus 27,24)

 

Die Frage nach eigener Schuld und Verantwortung  bleibt aktuell - für jede/n  - zu jeder Zeit.

 

 

14.7.20

Neue Arbeit fertiggestellt


 





Früher als erwartet konnte ich jetzt die Arbeit an meinem  neuestenen Projekt abschließen.

Titel:
Ich sehe dich

40 X 155 cm

Div. Materialien 
Blei / Zinn / Videotechnik
















Die Arbeit befasst sich mit der  allgegenwärtigen Kontrolle durch Google, Microsoft, Amazon, facebook und Co.

Die Mahnung aus meiner Kinderzeit, dass "der liebe Gott" alles sehen würde, erscheint heute, angesichts der scheinbaren Allmacht der IT-Konzerne
geradezu lächerlich. 




einfach mal abschalten.....






16.6.20

Kunstpause?

Da fragt mich doch kürzlich jemand, ob ich eine Kunstpause eingelegt hätte, weil ich hier im Blog garnicht mehr über neue Arbeiten berichte.

Also das stimmt natürlich, dass ich  eiderart.info in letzer Zeit etwas vernachlässigt habe.
Wenn, dann allerdings weil mein Leben momentan prallvoll ist - auch mit künstlerischen Aktivitäten.
Neben Arbeiten an der Leinwand habe ich auch wieder ein neues, sehr aufwändiges Objekt in Angriff genommen.




Die Idee zum neuen Objekt mit dem Arbeitstitel "Ich sehe dich" ist bereits im vorigen Jahr entstanden. 
Seit Januar dann erste Vorbereitung und seit zwei Monaten bin ich voll in die Arbeit eingetaucht.
Ich denke, dass ich noch ein viertel Jahr damit beschäftigt sein werde - also nix mit Kunstpause.



27.1.20

Wir schicken ein Schiff....

Eiderart unterstützt die Initiative  der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Seenotrettung im Mittelmeer.


united4rescue Partner







19.1.20

Neue Arbeit 2020



 Die Fünfte Arbeit zumThema Flucht und Meer  habe ich im Januar 2020 fertiggestellt. 
 
Titel: "Kein Leichentuch ist groß genug"          Material: Öl auf Leinwand  60 x 80 cm.
 
Die Leinwand weist Verletzungen und Brandlöcher auf  -  im Zentrum  einige gerade noch  erkennbare Schriftzeichen aus den Afrikanischen Alphabet.
 
 
Die Zeichen geben den in deutsch verfassten Text wieder, dessen Anfang Titel der Arbeit  wurde.



 

15.10.19

Kreuzfahrt in Wesselburen


Vom 3.November bis Januar 2020 sind vier meiner Arbeiten 
Zum Thema Flucht und Meer in der St. Bartholomäus Kirche 
in Wesselburen zu sehen.
Passend zum Motto der diesjährigen Aktion Brot für die Welt 
"Hunger nach Gerechtigkeit"